Therapeutisches Bogenschiessen

Eine wirksame, auf Achtsamkeit basierende Methode.

Intuitives oder auch instinktives Bogenschießen wird seit einiger Zeit als unterstützende Therapieform sowohl bei körperlichen, wie auch psychologischen Therapien angewandt.

Auch als eine Methode der Prävention ist diese Form des Bogenschießens sinnvoll.

Der Fokus liegt hier auf den Bereichen der körperlichen und psychischen Selbsterfahrung.

Die Methode des Bogenschießens wird dabei systematisch vermittelt. Allerdings nur in dem Umfang, wie die technischen Grundlagen für das vorbeugende oder therapeutische Ziel wichtig sind.

Menschen die sich vor allem für die sportlichen und leistungsmäßigen Aspekte des Bogenschießens interessieren, sind in entsprechenden Vereinen, Workshops oder bei Fachtrainern besser aufgehoben.

Therapeutisches Bogenschiessen

Therapeutisches Bogenschießen Dresden

Ablauf

Im Unterschied zu meiner üblichen Arbeitsweise, die jeweils von Termin zu Termin organisiert ist, vereinbaren wir beim Therapeutischen Bogenschiessen zunächst 6 Termine. Anschliessende Termine sind möglich. Diese orientieren sich am Prozess und Ziel des Bogenschiessens.

Die ersten beiden Termine sind vor allem vom Erlernen der Grundlagen bestimmt. Für den ganzen Prozess gibt es ein vorher besprochenes Ziel.

Nach jedem Termin füllen die Teilnehmerin oder der Teilnehmer einen Rückmeldebogen aus.

Der Ort und die Preise werden nach Absprache festgelegt.

Therapeutisches Bogenschießen biete ich für Klienten an, die bei mir Sitzungen besuchen. Aber auch als Unterstützung für therapeutische Prozesse anderer Anbieter (nach Möglichkeit in Absprache).

Die Erfahrungen des Bogenschießens sind auch unter dem Aspekt der Selbsterfahrung oder der Prävention möglich (z.B. für Menschen die mit klassischen Entspannungsmethoden nicht so viel anfangen können).