Alexandertechnik

Die Alexandertechnik wurde von dem Australier Frederick Matthias Alexander entwickelt. Er entdeckte, dass es möglich ist, im Alltag Entscheidungen zu treffen, die das Wohlbefinden und die Gesundheit positiv beeinflussen. Alexandertechnik ist keine Therapie sondern eine Lehr- und Lernmethode der Entwicklung von Körper und Geist.

Die Inhalte der Alexandertechnik sind durch Beschreibung nicht vollständig zu erklären, denn vermittelt wird eher ein Erfahrungswissen durch körperliche Erfahrung z.B. welche Bewegungen den Rücken verlängern, wie man verspannte Schultermuskeln loslässt, wie man mit Freude und Präsenz vor Menschen spricht und eine angenehme Sprech- oder Singstimme entwickelt.

Ausführliche Ausführungen finden Sie auf der lesenswerten Seite meines Ausbilders Pete Josephs.

Alexandertechnik wird als Einzelunterricht erteilt, die Stunde dauert dabei in der Regel 60 Minuten und kostet 50,00 EUR.